Wie ich meinen Traummann manifestiert habe

Mir ist es auf einfach Art und Weise und völlig intuitiv gelungen meinen Traummann zu manifestieren. Und weil es so einfach war, will ich dir meine Geschichte erzählen.

Es war Anfang Januar 2001 und ich bin das erste Mal in meinem Leben, im Alter von 25 Jahren, von einem Mann verlassen worden. Das war eine mega krasse Erfahrung für mich. Ich kam an einem Freitag nach der Arbeit in meine Single Wohnung, in der mein damaliger Freund quasi mit wohnte und war völlig geschockt. 

Ich hatte gleichzeitig Ohrensausen, wackelige Knie und mir war sowas von schlecht. Chaos in der Wohnung und alles wies darauf hin, das ER nicht mehr da war. Ich öffnete die Schranktüren - und sah, dass seine Klamotten ausgeräumt waren. Ich fiel zu Boden und kann heute gar nicht mehr genau sagen, wie lange ich da in meinem Mantel auf dem Schlafzimmerboden lag und geheult habe. 

Er hatte seinen ganzen Krempel mitgenommen, Klamotten, Bücher, CD`s (ja, schon länger her :-)) Einrichtungsgegenstände, sowie diverse Elektrogeräte etc. Weg! Einfach weg! Ohne ein Wort darüber zu verlieren. Ich kam mir vor wie ein altes Paar abgenutzter Schuhe, das man einfach irgendwo zurück lässt.

Klar gab es Hinweise. Unsere Beziehung glich einer Achterbahnfahrt und kein Tag war wie der andere. Aber an Trennung habe ich damals nicht gedacht. Geschweige denn, das er sich von mir trennt. 

Heute bin ich ihm zutiefst dankbar, dass er mich verlassen hat. Ich hätte wahrscheinlich noch ewig an dieser Beziehung festgehalten, obwohl sie mir nicht guttat. Außerdem glaube ich, war die Erfahrung des „Verlassen werden“ und diesen quälenden Schmerz zu erleben für mich wichtig.

More...

Ich manifestierte meinen Traummann

Irgendwann habe ich mich dann aufgerappelt und meine Freundinnen angerufen. Die sind sofort gekommen und habe mich aufgefangen. Auch in den Wochen darauf haben sie mich ganz liebevolle unterstützt und mich abwechselnd ausgeführt und aufgebaut. Immer wieder schmiedeten wir Zukunftspläne. Was wollen wir erreichen, Kinder, ja oder nein, in welcher Stadt möchten wir nach dem Studium leben etc. 

Heute weiß ich, dass ich damals intuitiv meinen Traummann manifestiert habe. Ich bin mir in diesen Wochen absolut klar darüber geworden, was mein zukünftiger Mann für Qualitäten haben soll. Ich wollte einen Mann, der selbstbewusst ist und gerne mit mir reist. Einen Familienmensch, der ebenfalls Kinder haben möchte. Jemand, der mich so liebt, wie ich bin, auch dann, wenn ich mal was verrücktes mache.…..
An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass mein Exfreund einen festen Lebensplan hatte, in dem Kinder damals keine Rolle spielten! Trotzdem hielt ich an ihm fest, obwohl ich schon immer Kinder haben wollte.

Diese Liste meiner Zukunftspläne war unendlich lang, aber das würde jetzt zu weit führen. Ich wollte einfach lieben und geliebt werden. So wie jedes einsame Herz. 

Ich habe mich damals so in diese Idee hineingesteigert. Ich träumte davon, wie es sein würde, nicht nur in der Nacht 😉 Und ich war absolut davon überzeugt, dass es auch so kommen wird. Wann war mir ehrlich gesagt egal, weil ich anfing, das Singleleben und seine Vorteile zu genießen. Ich war ständig aus und musste niemand Rechenschaft ablegen, keine Eifersuchtsdramen mehr. Hatte ich erwähnt, dass mein Exfreund auf Alles und Jeden eifersüchtig war???

Long Story Short

Im Frühjahr 2001 hatte ich dann ein Date mit einem für mich, damals älteren Mann (er war 30 Jahre alt), und ich erzählte ihm von meiner neu errungenen Freiheit und wie gut es mir ging. Dass ich total busy sei und am nächsten Morgen für eine Woche einen Job auf einer Messe in Hannover habe. Ich hatte keinerlei Absichten mich so schnell wieder auf eine neue Beziehung einzulassen. Also haben wir uns zum Abschied gedrückt, ohne ein neues Date zu vereinbaren. Wenn ich heute darüber nachdenken, dann wundert es mich, wie die Geschichte letztendlich ausging.

Gleich am nächsten Tag bekam ich eine SMS und er fragte, wann er mich wiedersehen könnte. Wir machten ein Date gleich nach meinen letzten Messetag in einem Café aus. An dem Abend trafen wir uns zum Essen und er fuhr mich anschließend nach Hause. Ohne lange zu fackeln, küsste er mich lange und intensiv. In den Tagen und Wochen danach war klar, das ich genau diesen Mann herbei manifestiert hatte. Alles. was ich mir gewünscht hatte, verkörperte dieser Mann. Als ich dann noch hörte, dass er im Sommer 2001 nach Skandinavien wollte, um dort zu arbeiten, war es um mich geschehen. Ich kündigte, trotz der Vernunftseinwände meines Umfeld, kurzerhand meinen gut bezahlten Job im Marketing eines Großkonzerns, nur um mit meinem Traummann ins Ausland gehen zu können. Wir feierten Anfang September 2001 unsere Abschiedsparty, bevor wir für ein Jahr nach Schweden zogen.

Heute sind wir glückliche Eltern zweier Töchter und seid über 15 Jahren verheiratet und lieben uns wie eh und je. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann ....... 🙂

Nach einer ungesunden Beziehung habe ich innerhalb kürzester Zeit eine glückliche Beziehung mit meinem Traumpartner erschaffen.

Traummann manifestieren

Warum ich dir diese Geschichte erzähle? Weil ich weiß, dass deine augenblickliche Situation ganz miserabel sein kann und ich weiß aber auch, dass du die Kraft besitzt dich selber da raus zu holen. Du hast die Kraft dir dein Traumleben zu erschaffen. 

Ich möchte dich inspirieren und dir zeigen, wie du aus deiner inneren Stärke heraus deine Ausstrahlung steigerst und mehr Selbstbewusstsein bekommst. Dadurch ziehst du wieder Liebe in dein Leben und machst dich unwiderstehlich.

Du findest, das klingt gut und Du hast Lust Dein Leben zu verändern? Dann nimm jetzt an meinem gratis Workshop:
3 Geheimnisse, wie du dich als Frau unwiderstehlich machst teil. 

Klicke jetzt hier, um dich anzumelden.

Der Workshop findet am Donnerstag, den 28 Mai 2020 um 20 Uhr statt. Wenn du live dabei bist, dann erhältst du meine Übungsblätter zum Workshop. Achtung! Es wird von diesem Workshop keine Aufzeichnung geben

Dies ist ein einmaliger Workshop, indem wir bereits deine Energie nach oben puschen, also sei unbedingt live dabei.


3 Geheimnisse, wie du dich als Frau unwiderstehlich machst

Der Schlüssel liegt in dir!

Nie wieder wird es einen Menschen geben, der so ist wie du. Mit deinem Schatz an Erfahrungen und Erlebnissen.

Was zeichnet dich aus? Worin bist du gut? Was macht dir Spaß, oder wofür wirst du von anderen gelobt?

Klopf dir ruhig mal anerkennend auf die Schulter und sprich gut mit dir selber. „Ich bin wundervoll und ich bin es wert dafür geliebt zu werden.“

Wenn du mehr über Selbstliebe erfahren möchtest und dich tatsächlich auch wieder mehr um deine Bedürfnisse kümmern willst, dann lade dir gerne meine Anleitung zu mehr Selbstliebe „In love with myself“ herunter. Du erfährst, was Selbstliebe bedeutet und wie es für dich einfach wird, es auch zu leben.

Nicole Stuhl

Ich unterstütze Frauen, die den Liebesfrust satt haben, egal ob sie aktuell Single oder in einer unglücklichen Beziehung sind. Ich zeige Ihnen, wie sie ihre Liebeskräfte aktivieren und sinnvoll einsetzen, damit sie ihre Traumbeziehung erschaffen und diese dauerhaft halten.

>